Stationäre Wohnformen

Allgemeines

Die Einrichtung verfügt derzeit über 4 Wohngruppen.

Zielgruppe

siehe bei Wohngruppen

Aufnahme

Aufnahmeanfragen für alle Wohngruppen über unser Verwaltung:

Tel: 09522/92380

Die Einrichtung ist in dringenden Fällen auch außerhalb der Bürozeiten telefonisch erreichbar.

Freie Plätze: 1

Schulen

Es besteht eine Vernetzung mit allen wichtigen Schulen, wie Grund- und Mittelschule, Diagnose- und Förderschule, ILF, Schule zur Erziehungshilfe.

Freizeitpädagogik

Die Freizeit des einzelnen Kindes/Jugendlichen soll je nach Entwicklungsstand des Kindes in einem sinnvollen Verhältnis zwischen Spontaneität und Planung stehen. Die Einrichtung verfügt über eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten:

  • Regelmäßige heilpädagogische Freizeitgruppen wie Aerobicgruppen, Fußballgruppen, Mädchengruppe, Kegeln
  • Integration in die örtlichen Vereine
  • Freizeitangebote innerhalb der Einrichtung (Jugend- und Freizeitraum, Heimgelände mit vielfältigen Sport- und Spielmöglichkeiten, Zeltlagerausrüstung, Videoausrüstung, etc.)
  • Freizeitangebote im Gruppenrahmen (verschiedene Gruppenfreizeiten, Gruppenaktivitäten wie Ausflüge, Wanderungen, Radtouren, verschiedene Spiel- und Freizeitmöglichkeiten auf der Wohngruppe)
  • Gruppenübergreifende Freizeitmaßnahmen wie Heimausflug, Pfingstaktionen, großes Sommer - Zeltlager (ca. 12 Tage)

Auschlusskriterien

  • Ausgeprägte Delinquenz
  • Manifeste Suchtmittelabhängigkeit
  • Verfestigte Weglaufproblematik
  • Schwere hirnorganische, körperliche oder geistige Behinderung
  • Psychische Erkrankungen